« zurück zur Übersicht

Mein ein erster Blog

Fast auf den Tag genau vor drei Jahren, am 22.10.2010, hatte mein erstes Musical Premiere. Noch bevor der letzte Vorhang von „Auf den Flügeln der Macht“ gefallen war, war bereits die Idee zu einem neuen Musical geboren – oft mit vielen Zweifeln verbunden. Nicht wegen dem Thema, der Geschichte oder der Musik – es war eher der Respekt vor „Flügel“. Immerhin haben es über 8000 Menschen gesehen. Über 60 Akteure haben mir geholfen, „Flügel“ auf die Bühne zu bringen und haben das Musical zu dem gemacht, was es ist.

Viele von euch habe ich im Publikum und nach der Show nicht nur einmal gesehen… Bei den letzten Vorführungen war es ein bisschen wie ein großes Fest. Darum nochmal: Danke an alle, die mit uns „Flügel“ gefeiert haben.

So, zurück zum Thema. Ich merke, ich bin nicht geübt im Blog schreiben…, aber Zoltan, dem ich diese tolle Seite verdanke, hat gesagt: Schreib einfach. Alla Hopp 😉

Wie gesagt, der Anfang war nicht leicht… und ich hab eine Zeit lang gewartet, bis ich Werner die Geschichte und die ersten Lieder vorgespielt habe. Weil ohne Werner mach ich nix. Dann war es soweit…! Ich hatte nasse Hände und ne zittrige Stimme. Ich am Klavier, Werner an seinem Schreibtisch. Wer Werner kennt, der weiß, er schont mich nicht und ist erfrischend ehrlich.

Ich hab immer nur „mhhh“ gehört… Insider wissen, was ich meine. Irgendwann nehm ich´s euch mal auf 😉

Das letzte Lied war gesungen… Stille.

Dann endlich: „Junge – mich hast du gerade berührt.“

Damit war jeder Zweifel ausgeräumt. WIR gehen wieder ans Werk – auf in ein neues Abenteuer: fate & failure.

Bis bald,

Euer Johann

Diesen Artikel weiterempfehlen:

1 Kommentar

  1. 20. November 2013

    Wer weiss… vielleicht wirdst du noch ein richtige Blogger!…

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.