Februar 2015

29. Probe zum Musical fate & failure

„Dann machen wir mal Selbstmord”

Am Samstag wurde, wie nun fast immer, ein kompletter Durchlauf gemacht. Hauptaugenmerk lag dieses Mal auf dem Timing der Musiker, d.h. , die Übergänge zwischen den einzelnen Szenen mussten musikalisch genau festgelegt werden. Dies gelang gut, denn die Musiker waren hoch konzentriert, nachdem sie sich erst einmal mit „Müsli“ und anderen konzentrationsstärkenden Mittel versorgt hatten.

weiterlesen

28. Probe zum Musical fate & failure

KOSTÜME, KOSTÜME…!

Am Samstag ging es wie gewohnt um 10Uhr in der MES (mit der sechstletzten Probe) los. Es war geplant, von zehn bis zwölf Uhr, für jeden seine Kostüme zu bestimmen und die fehlenden Kostüme noch zu bestellen oder um zu nähen. Nach einer etwas länger als geplanten Kostümanprobe, durften wir uns zuerst an einem kleinen Wettbewerb beteiligen.

weiterlesen

27. Probe zum Musical fate & failure

Lang-Intensiv-„spitzenmäßig“

In großer Halle, mit optimaler Technik, einer improvisierten Brücke, allen Darstellerinnen und Darstellern und dem gesamten Orchester, starteten wir die zweite Wochenendprobe in der Turnhalle der Montessori Schule in Landau. Jetzt hieß es erst einmal alle Mikrofone an das Kind, die Frau oder den Mann zu bringen.

weiterlesen